redfrog

redfrog










Links












Snow

1st of December, 2006

The weather forecast said 6 to 10 inches of snow for northern Milwaukee.

In the mornig of the first of December the world in Milwaukee is white. It is so much snow that the school cloesd for the day and I had a 3day weekend. I freaked out, because it was so much snow.

The man in the televison, who tells tales about the weather everyday, was right and I woke my brothers up at 7 o'clock, had a big snowball fight. the snow is so high that I get snow in my boots and I never saw so much snow, except the one time I was in the mountians to ski.

Zachary lost the fight, but I'm the big brother and he started. Kevin, our polarbear was running away, after I put a whole bunch of snow in his overall.

But more intresting as my brothers are your dogs, which lay in the snow and stay there 'til all their fure is full of snow or if you play with snowballs with them, Albus tries to catch it and then search for it in the snow.

There is some other stuff to  do even if it snows, like skinnig the last deer, which is hanging in the garden (at the moment without head and skin/it's to coldanyways that the meat can get  bad or birds eat it.)

Or getting lumber from the garden for the fireplace 9my favorit pplace at the moment in the house.

I didn't had a ride on a sleigh, but the snow stays and so I hope I will have a ride next weekend. At the moment it's snowing again, but only 1 inch.

 

4.12.06 18:43


Gladiatorenspiele

8 Uhr morgens in Southmilwaukee, Pulaski Highschool of Arts, nicht das roemische Kolusseum, Jugendliche aller Gewichtsklassen stehen nackt vor einer Wage, hoffend und bangend, dass sie in ihre Gewichtsklasse kommen, keiner hat etwas gegessen und wird auch im laufe des Tages eher wenig zu sich nehmen.

Dann gibt es die Uniform, einteilige eng sitzende Kostueme, die viel Haut zeigen. (Mein Gastbruder sagte mir spaeter an diesem tag, dass es doch alles nicht so weh tuen koennte, er haette auch blessueren im  Football von sich getragen, klar nur ist Football anders, 1st ich habe im Wrestling keinen Helm, Schulter-, Hintern-, Oberschenkelpads. Ich habe keine Fettschicht die mich schuetz, aber man darf ja nichts gegen fette Amerikaner sagen (moegen die nicht) Und im Football pfeit der Schiedsrichter ab, wenn man zu lange mit einem SPieler ringt, nur das ist es worum es geht im Wrestling.) Wir haben keine Ruestung, wie Gladiatoren in Rom, aber es gibt ja auch keine Schwerter.

Ein Bedienster fegt noch eben die Kampfarena waehrend die Gladiatoren der Flagge huldigen.

"Heute ist ein grosser Tag, heute ist das erste Tunier der Seson und ihr werdet kaempfen. Ich will keinen aufgeben sehen zu keiner Zeit", das waren die Worte des Trainers.

Dann geht es los, aufwaremen, dehnen, ein paar Wuerfe ueben und halte Techniken, bevor der Schiedsrichter die Teamkaptaene zu sich bittet, es geht um die Farbe, rot oder gruen.

Fuer einige ist das der erste Kampf in ihrem Leben.

Man startet mit den Menschen die weniger als 183 lbs wiegen aber mehr als 160 lbs. Ich durfte mit meinen 148.7 lbs in der Gewichtsklasse 152 lbs starten. Ich hatte fuenf Kaempfe an diesem Tag und ich habe alle verloren, auch wenn ich 2 klar dominiert hab. Bei einem dritten Kampf haette ich eine Chance gehabt, wenn die Arme meines Gegners nicht die doppelte Laenge meiner eigenen gehabt haetten.

Im Kampf geht es eigentlich darum den anderen zu fall zu bringen und fuer 5 Sekunden auf dem Ruecken festzuhalten.

Das man nicht wuergt, Finger bricht oder direkt ins Gesicht schlaegt haette ich fuer selbstverstaendlich gehalten. Man lernt halt.

Die Verletzungen an diesem Tag fuer die Allgemeinheit waren als extrem ein Schleudertraum nach einem illegalen Wurf, gewonnen hat der Werfer trotzdem.

Meine eigenen sind geradezu geringfuegig: 3 dicke  Schnitte im linken Arm, eine aufgeplatzte Lippe und unzaehlige blaue und gruene Flecke.

4.12.06 19:07


Aus dem Zusammenhang gerissen und falsch zitiert

"Keine deutsche Regierung wird jemals zulassen, dass der Holocaust geleugnet wird. In Sachen Holocaust ist und bleibt Deutschland weltweit die Nummer eins - auch wenn ein paar mißgünstige Ausländer das nicht wahr haben wollen!" Angela Merkel, Grußwort zur Eröffnung der Holocaust-Konferenz 2006 in Teheran Wir haben ja eine tolle Politikerin
13.12.06 18:54


Cheer

Jaja, wenn man sagt das man nicht kaempfen kann sagt der Coach: ist doch nur 1 Kampf und okay. Und dann sthet man auf der Matte ist etwas aufgeregt, vergisst diemeisten Techniken und der andere ist auch noch staerker. Also sammelt er Punkte fuer Take Downs(je 2) und ich fuers Entkommen(je 1) und seine Strafpunkte(je 1). Sah trotz meiner Passivitaet nicht schlecht aus noch 2 Minuten (11:9 fuer ihn) Und dann kam Phase 2, man sag doch deutlich das er Football gespielt hatte, den er war muede, und so habe ich ihn nach 2 Minuten und 36 Sekunden gepinnt und damit 6 Punkte fuer unsere Mannschaft geholt, verloren haben wir trotzdem
15.12.06 14:24


Gratis bloggen bei
myblog.de