redfrog

redfrog










Links












XC

der sport den ich in amerika ausuebe ist

 

XC oder CC

crosscontry

 

rules

das heisst man laeuft 5000 meter oder besser man rennt die strecke wenn man eine halbwegs gute zeit haben will.

da die ami's faul sind laufen die keine 5 km sondern nur 3.1 miles

die strecke ist meist durch einen der parks in dieser stadt oder wirklich im wald (was in der stadt ehr ungewoehnlich ist) 

ein XCteam besteht aus beliebig vielen leuten, die mindest anzahl um als team gewertet zu werden sind 5 laeufer.

den es werden immer nur die ersten 5 gewertet

 

es gibt verschiedene leistungsklasse

varsity es sind meist nur seniors (12th grade) und davon nur die besten, da man in der varsity klasse nur mit max 8 leuten starten darf. um in der varcity klasse laufen zu duerfen sollte man muskeln haben die fuer keinen profisportler sich schaehmen muesste

die Zeiten in der varsityklasse liegen von 17.02min bis ende offen

 

JB sind einfach alle anderen laeufer von freshman- senior (9th to 12 th grade) dort sind die teams dann je nach schule bis zu 25 leute gross

in JB laufen die die zu schlecht sind fuer dsa varsityteam sind

die zeiten sind normalerweise um die 19 min

 

pratice

da es extrem anstrengend ist 3.1 miles zu rennen ist unser training von allen an der schule das kuerzeste  aber auch ein anstrengendes

 

warmup

400 metersprint im gebaeude (2 labs), eigentlich darf man sein eigenes tempo laufen aber wegen dem wettbewerb innerhalb des teams endet es meist im sprint

dann ein bisschen strechen (gezaehlt wird in german) und dann meist nur nur 80- 100 situps und 20- 40 push ups (die zahlen steigern sich aber gerade)

30 60 90 (man liegt auf dem ruecken und streckt die beine im winkel von eben 30 60 und 90 grad in die luft)

 

outside

es werden draussen fast immer nur loops gelaufen

die unterscheiden sich nur in der laenge (2.9- 6 miles) und die anzahl und steigungswinkel der huegel

oder hill man laeuft einen huegel rauf und runter (laenge ca 1/4 mile) das ganze wieder holt man ca 10 mal

 

inside

die strecke ist immer die gleiche eine lab im gebaeude (ca 1/10 mile) nur die strecke unterscheidet sich

stairs

man laeuft die treppen runter und wieder hoch (3 stockwerke) und dann 2 labs und wieder treppen das ganze wiederholt man 15-20 mal jenachdem dazu noch 5 warmup und 5 cool down runden

schmerzen in muskeln die man nicht kannte sind fast garantiert

slow and easy

ganz langweilig 60 labs im gebauede, aber sehr unterhaltsam wenn die footballspieler probieren mit uns mit zu halten

die conversation sieht dann so aus( wenn sie nach einer runde aufgeben)

how much have you left?

20

and how much had you run?  40

 

dannnach gehen sie meist in ihren kraftraum und gut ist

 

ich liebe diesen sport aber man hat eine menge schmerzen in muskeln die man nicht kannte... oder lewrn sie zu dehnen

17.9.06 16:12


Baseball

der (ex)nationalsport der amis(mittlerweile scheint football intressanter zu sein)

 

TOTLANGWEILG

 

aber okay ich hab nur ein spiel gesehen

mein coach hatte eine karte zuviel und dan hat er mich und seine frau mit zu einem spiel der milwaukee brewers genommen.

die karten waren richtig gut (ziemlihc direkt hinter dem catcher) sodass man das meiste gesehen hat

es ist so dass ein spiel aus 9 innings besteht und 1 inning endet wenn beide mannschaften 3 spieler der anderen mannschaft ausgeworfen hat oder sonst wie los wird

es ist uebrungs verboten den hitter (der typ mit dem schlaeger) mit dem ball direkt zutreffen (und gerade wenn das passiert wirds intressant) es ist sogar moeglich den ball ueber das feld hinaus zuschlagen (und es ist einige male passiert) es ist also nicht nur ein hollywoodtrick den man so oft bei den guten amerikanischen kinderfilmen sieht

und wenn ein ball dann mal ( eigentlich staendig) ins publikum fliegt gibt es keilerein um den ball...

ich habe einen vater mit einem baby auf dem arm gesehen der versuchte den ball zu bekommen und hingefallen ist

oder das einem anderen der baseball die kappe vom kopf gerissen hat

 

da die mannschaften sich sehr viel zeit lassen kann man viel essen (das bueffet fuer das ganze spiel kostet 30 $) und oder einfach mal so im stadium herum laufen

man muss auch nicht zwangslaeufig da bleiben bis zum ende, da so ein spiel im durchschnitt 3 stunden dauert gerne auch mal mehr

 aber sehr positivist das man sich nicht von seinem platz bewegen muss um etwas neues zu bekommen es wird von freundlichen mitarbeitern des millerparks (fuer bilder kann man diesen namen bei ask.com eingeben) direkt zum platz gebracht

 

ausserdem gibt es kein beer mehr nach dem 7th inning

auf jedem beer oder wine steht gut lesbar trink verantwortlich

ich bin mir nicht sicher was die amerikaner damit meinen? die trinken sowieso nur beer light weil das weniger nachgeschmack hat und was die hier als budwiser oder miller light verkaufen gilt in deutschland fast als malzbier... da ist nur noch der name bier

naja dafuer stoert es keinen wenn man 2 oder 3 bier getrunken hat das jeder noch autofaehrt

 

28.9.06 19:01


scheisse

das ist nur kurz ein weiterer eintrag zu meinem sport

 

SHIT

 

 

 

okay ist nur so wir hatten ein meeting und ich hab meinen PR gelaufen leider 19 sekunds zulangsam

der Rekord steht nun bei 20: 18 minuten fuer 5k meter

 

naechsten dienstag haben wir ein meeting mit  marshall

wir haben 7 varsitylaeufer und insgesamt nur 7 laeufer

marshall hat 1 varsity laeufer und der ist von YFU aus norway

sonst haben die nur 5 oder 6  jb laeufer

 

wir laufen aber naechsten freitag nur 4 km so dass man etwas mehr sprinten kann

ist halt die maedchenstrecke mein ziel 16:50 min wir werden sehen was moeglich ist

29.9.06 02:49


Gratis bloggen bei
myblog.de